EUROPÄISCHES KULTURERBEJAHR 2018

SHARING HERITAGE:
LABYRINTHS IN EUROPE

Labyrinths in Europe - Fingerprint
MENÜ
PROJEKT UNTERSTÜTZEN Start Next Crowdfunding

DIE OUTDOOR‐AUSSTELLUNG

Das Europäische Kulturerbejahr 2018 ist Anlass für die Outdoor-Ausstellung „Sharing Heritage: Labyrinths in Europe“, die vom 14. April bis 10. Juni 2018 auf dem Schwarzenbergplatz in Wien gezeigt wird.

Die Outdoor-Ausstellung besteht aus einem runden Labyrinth mit fünf Umgängen (Durchmesser: 33 m), das aus 400 heimischen Zier- und Nutzpflanzen gestellt wird: Flieder, Schneeball, Haselnuss, Pfaffenhütchen, Liguster und einige Apfelbäumchen.

Der 310 m lange Weg zur Mitte lädt zum Wandeln ein und gibt den BesucherInnen die Möglichkeit, das Labyrinth in Ruhe abzugehen und seine Schwingungen und Perspektivwechsel körperlich-sinnlich zu erfahren. Dort befindet sich die keramische Skulptur „Nutshell“ (Ausführung: Marie Janssen) und Musik (Flora St. Loup) erklingt leise.

Im Außenraum zeigen Plakate 40 verschiedene Labyrinthe der europäischen Kulturgeschichte  – vom historischen Mosaik bis zur Gegenwartskunst.

Ziel der Outdoor-Ausstellung „Sharing Heritage: Labyrinths in Europe“ ist es, alle Menschen anzusprechen und einzuladen – unabhängig von Einkommen, Herkunft und sozialem Hintergrund. Durch den freien Eintritt und die Präsentation auf dem zentralen Schwarzenbergplatz schaffen wir ein inklusives und partizipatives Erlebnis - sowohl WienerInnen als auch TouristInnen begegnen sich hier.

Das Labyrinth ist ein wichtiger Bestandteil unseres gemeinsamen europäischen Erbes. Es hat seinen Ausgangspunkt im Mittelmeerraum und man findet es in Europa in den unterschiedlichsten Erscheinungsformen: vom Graffito in Pompeji, über römische Mosaiken, gotische Labyrinthe in  Frankreich, die „Trojaburgen“ in Skandinavien bis hin zu den Rasenlabyrinthen in Großbritannien.

Das Labyrinth gehört zu den kulturellen Urschätzen der Menschheit. Es ist ein über 5.000 Jahre altes Symbol für den menschlichen Lebensweg.

DAUERHAFTES LABYRINTH IN DER SEESTADT ASPERN!

 

Für die dauerhafte Anpflanzung der Sträucher und Bäume, die von den Österreichischen Bundesgärten für das Labyrinth am Schwarzenbergplatz geliefert wurden, stellte der 22. Wiener Gemeindebezirk ein Grundstück in der Seestadt Aspern zur Verfügung. Am 5. November 2018 startete die MA 49 (Forstamt und Landwirtschaftsbetriebe) die Anpflanzung auf dem Terrain „An den alten Schanzen/Johann-Kutschera-Gasse“. Im Frühjahr wird die Anlage mit der Skulptur „Nutshell“ (Ausführung: Marie Janssen) und einigen Infotafeln ergänzt.

 

Die feierliche Eröffnung des Labyrinthparks ist für Ende April 2019 geplant

DAS KONZERT

flora-st-loup

FLORA ST. LOUP
LIVE-PERFORMANCE
UND TONAUFNAHME

Klavier Werkstatt Felix LENZ
Schönbrunner Straße 25, 1050 Wien
21.3.2018, 19 Uhr

Seien Sie Gast einer exklusiven Live-Performance mit Flora St. Loup: Auf einem Steinway komponiert die Künstlerin exklusiv für die Outdoor-Ausstellung »Sharing Heritage: Labyrinths in Europe« live Musik, die während der Performance aufgezeichnet wird.

PRÄSENTATION

DIE PATENSCHAFT, DIE TATEN SCHAFFT!
Labyrinth am Schwarzenbergplatz

GEORG KARGL PERMANENT
SCHLEIFMÜHLGASSE 17, 1040 WIEN
1.2.–3.3.2018
MI–FR 14–19 UHR
SA 11–16 UHR

ERÖFFNUNG AM MITTWOCH, 31. JÄNNER 2018 UM 19 UHR

Wir präsentieren die Outdoor-Ausstellung »Sharing Heritage: Labyrinths in Europe« sowie die DANKESCHÖNs der Crowdfunding Kampagne!

Außerdem zeigen wir dort Filme zum Topos »Labyrinth« bei freiem Eintritt:

»Die Reise ins Labyrinth«
mit David Bowie
Freitag, 2. Februar 2018
20:30 Uhr

»Pan’s Labyrinth«
von Guillermo Del Toro
Freitag, 9. Februar 2018
20:30 Uhr

»Das Labyrinth – Der Zauberflöte zweyter Theil«
Oper von Peter von Winter. Inszenierung von Manfred App
im Rahmen der Salzburger Festspiele 2012
Freitag, 16. Februar 2018
20:30 Uhr

»Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth«
Freitag, 23. Februar 2018
20.30 Uhr

 

NEWSLETTER

Wenn Sie an weiteren Informationen interessiert sind, dann tragen Sie sich bitte hier für unseren Labyrinth-Newsletter ein:

INSTAGRAM IMPRESSIONEN

KONTAKT

Tina_Zickler_1200x845

labprojects kulturverein
Tina Zickler
Mittersteig 15/4/29
1040 Wien
info@projekt-schwadron.at

BESUCHER-INFORMATIONEN

OUTDOOR-AUSSTELLUNG
SHARING HERITAGE: LABYRINTHS IN EUROPE
14.4.–10.6.2018

Schwarzenbergplatz
1030 Wien

ÖFFNUNGSZEITEN

Täglich von 10–20 Uhr
Eintritt frei
Führungen: Sonntags um 11 Uhr und Mittwochs um 18 Uhr

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U-Bahn: U4 Haltestelle Karlsplatz oder Stadtpark
Straßenbahn: 71 Haltestelle Am Heumarkt oder
D Haltestelle Schwarzenbergplatz

PRÄSENTATION
DIE PATENSCHAFT, DIE TATEN SCHAFFT
1.2.–3.3.2018

Georg Kargl Permanent
Schleifmühlgasse 15a
1040 Wien

ÖFFNUNGSZEITEN

Mi–Fr 14–19 Uhr
Sa 11–16 Uhr

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U-Bahn: U4 Haltestelle Karlsplatz oder Kettenbrückengasse
Straßenbahn: 1 Haltestelle Schleifmühlgasse
Bus: 59A Haltestelle Schleifmühlgasse
Badner Bahn: Haltestelle Paulanergasse

OUTDOOR-AUSSTELLUNG SCHWARZENBERGPLATZ

HERZLICHEN DANK AN UNSERE SPONSOREN

Logo_GreensenseWeb
Basis-Kultur-Wien_Logo_Red-Circle
Logo_Voeslauer
Logo_FelixLenz

TEAM UND UNTERSTÜTZER

Inge Vorraber
Marie Janssen
Ivo Apollonio
Rüdiger Suppin
Flora St. Loup

Itai Margula
Ernst Woller
Georg Kargl
Richard Tinkler
Marlene Streeruwitz

Norbert Kettner
Rudolf Zabrana
Gerd Koch
Michael Kozelek
Renata Rischka

Jürgen Hohmuth
Astrid Herbold
Gregor C. Blach
Lisa Rastl
Matthias Schawerda

Cloed Baumgartner
Laura Sahin
Andrea Cozzi
Gexi Tostmann

Philipp Bierbaum
Yvonne Oswald
Christian Schrödel
Robert La Roche

Für den Inhalt verantwortlich:
lab projects kulturverein
Tina Zickler
Mittersteig 15/4/29
1040 Wien
info@projekt-schwadron.at

Design
Inge Vorraber, ingol.at

Programmierung
Richard Tinkler, greensenseweb.net

Architektur und Planung des Labyrinths
Itai Margula, Rüdiger Suppin

Keramische Skulptur „Nutshell“
Marie Janssen

Visualisierung Labyrinth
Ivo Apollonio, apollonio-design.com

Fotos
KHM Museumsverband, Schlosspark Schönbrunn Wien, Jürgen Hohmuth, Anne Hausner, Lisa Rastl, Ivo Apollonio

Inhalt
Alle Rechte vorbehalten. Das Herunterladen, Drucken und Speichern von  Dateien dieser Website ist für den ausschließlich privaten Gebrauch gestattet. Jede darüber hinaus gehende Nutzung, insbesondere das Legen eines Hyperlinks beziehungsweise das Framing (oder auch nur von Teilen) der Website bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung.
Jeglicher Inhalt der Website und ihrer Teile wurde unter Anwendung größtmöglicher Sorgfalt erstellt und überwacht. Trotz intensiver Recherchen konnten die Bildrechte an den historischen Aufnahmen nicht eruiert werden. Daher bitten wir diesbezüglich um Kontaktaufnahme. Jegliche Haftung bezüglich Links zu anderen Webseiten und der Richtigkeit und Aktualität der enthaltenen Angaben sowie für Datenverlust oder andere technische Beeinträchtigungen, die beim Betrachten oder Herunterladen von Daten dieser Website entstehen können, ist ausgeschlossen.

Haftungshinweis
Es wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Informationen unserer Website werden ohne Gewähr zur Verfügung gestellt. Eine Verlinkung der Website mit fremden Seiten ist nur nach schriftlicher Genehmigung erlaubt.

Urheberrecht
Alle auf dieser Seite wiedergegebenen Bilder, Illustrationen, Texte und Dateien sowie das Webdesign unterliegen dem Urheberrecht sowie den übrigen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder kopiert noch verändert und ohne vorherige schriftliche Zustimmung nur zu rein privaten Zwecken verwendet werden.

Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung.

TOP